Wandern & Pilgern

Wandern

Das östliche Mürztal ist unter den Wanderern nach wie vor ein Geheimtipp. Die sanften Hügel, grünen Matten und Wälder laden ein, die Natur zu genießen und zu erleben. Entdecken Sie Spazierwege und Wandertouren, die unvergesslich bleiben. Verschiedenste Themen offenbaren sich beim Durchqueren der Landschaft – zumeist in Verbindungen mit Lebensgeschichten vieler bekannter Persönlichkeiten. Familien, Genießer aber auch alpine Bergfexe kommen gleichermaßen auf Ihre Kosten.

Lernen Sie am Magnesitwanderweg im Ortsteil Veitsch, Wissenswertes zum Thema Bergbau. Auch Alpinisten finden hier sportliche Herausforderungen, wie zum Beispiel im Gebiet der Hohen Veitsch. Unterschiedliche Routen und Wege führen vorbei an imposanten Felswänden und den schönsten Panoramaplätzen bis zum Gipfel auf 1.981 m. Genusswanderer treffen sich auf der Brunnalm und Erkunden den Panoramaweg. Unsere Almhütten, Jausenstationen und Berggasthöfe bieten sich perfekt zum Einkehren an. Genießen Sie, neben unvergesslichen Wandererlebnissen Dank der herrlichen Natur, regionale Almschmankerl und kulinarische Köstlichkeiten.

Pilgern

Der Steirische Mariazellerweg 706 A führt durch die Gemeinde Sankt Barbara über das Veitscher Berggebiet bis zur Basilika Mariazell.  Der Pilgerpfad im Ortsteil Mitterdorf bringt Erwachsenen, aber auch Kindern mit Jako, der Rätselspürnase, das Thema Pilgern näher.

Entlang der Pilgerwege nach Mariazell werden von Künstlern gestaltete Objekte, Skulpturen und landschaftliche Installationen präsentiert. Die geschaffenen Lebensmarkierungen sind geistliche und weltliche Orientierungspunkte für den Wanderer und laden zur Besinnung ein. Über alle dem steht das 40,7 Meter hohe und zugleich höchste begehbare Pilgerkreuz aus Holz im Ortsteil Veitsch. Das Pilgerkreuz, als ein Zeichen des Friedens, dient als Platz, an dem man Gott ein Stück näher ist und der Kraft spendet. Zudem gibt es für Wallfahrer, aber auch interessierte BesucherInnen eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten dem Thema Pilgern näher zu kommen.

Damit auch in Zukunft ein gutes Miteinander auf unseren Almen und Bergen möglich ist, ist uns ein richtiger Umgang vor allem zwischen Almbesuchern und Weidetieren wichtig. Bitte beachten Sie die allgemeinen Verhaltensregeln!

https://www.sichere-almen.at/